März 24

102: Es ist normal, dass Du anders bist!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden

Hattest Du schon einmal das Gefühl, einfach anders zu sein? Heute möchte ich mit Dir über genau dieses Gefühl sprechen – das Gefühl, anders zu sein und was damit zusammenhängen kann. 

Durch die Arbeit mit meinen Klienten und Klientinnen fällt mir eines immer wieder auf. Und zwar, wie unterschiedlich doch die Themen der verschiedenen Menschen sind und wie sie dann auf der anderen Seite auch alle wieder etwas gemeinsam haben: Das Gefühl, anders zu sein.

Die Geschichten meiner Klienten und das Anderssein

Um Dir ein bisschen zu verdeutlichen, was ich mit diesem Anderssein meine, lass mich Dir einfach ein paar der Geschichten meiner Klienten erzählen.

Beispielsweise habe ich mit einer Klientin darüber gesprochen, dass ein Familienmitglied gegangen ist. Es ging um Leben und Tod und in diesem Prozess durfte ich auch begleiten. Was hat das nun mit „anders sein“ zu tun? Noch vor Monaten wäre die Klientin mit diesem Verlust ganz anders umgegangen. Nun konnte sie den Prozess zulassen, ihn fühlen und begleiten. Denn die Arbeit an den eigenen, inneren Themen ließ sie nun auch diese Energien wahrnehmen. Und so sind wir alle anders, stehen alle an unterschiedlichen Stellen im Leben und gehen zum Beispiel bei Themen wie dem Tod und Verlust alle ganz unterschiedlich damit um; manche ziehen sich zurück, andere wollen bewusst durch die Situation gehen und wieder andere suchen Hilfe. 

Ein anderer Klient von mir steckte voll im Burnout. Der Körper streikte, konnte nichts mehr machen oder aufnehmen. Das war für den Klienten anders, ungewohnt – besonders, wenn Du sonst ein Mensch bist, der gerne immer funktioniert. Auch, wenn es so scheint, als ginge von jetzt auf gleich nichts mehr, haben wir die Momente herausgearbeitet, wo es sich eingeschlichen hat. Und wir haben auch geschaut, wo Heilung beginnen darf. Es stellte sich raus: Einfach den Job zu wechseln bringt nicht unbedingt die gewünschte Verbesserung, auch wenn es natürlich wie eine schnelle Lösung wirkt. Stattdessen darf es in die Tiefe gehen und im Inneren etwas verändert werden, um zu entdecken, warum an diesem Punkt im Leben alles so anders ist.

Eine weitere Geschichte: Die kleine Tochter einer Klientin, mit der ich schon lange arbeite, war bei mir, was sehr berührend für mich war. Sie erzählte mir, dass sie sich in dem, was sie so denkt und tut, einfach anders als alle anderen fühlt. Und sie konnte genau benennen, was sie fühlt. Wir haben eine Aufstellung gemacht, bei der sie ihre Gefühle dargestellt hat und wo sich herauskristallisierte, dass sie immer einen Teil zurückhält von sich, nicht das macht, wonach sie sich fühlt – weil sie sich einfach anders fühlt.

Was das Gefühl, anders zu sein, bewirken kann

Anders zu sein ist eine tolle Sache, denn wir alle sind individuelle Persönlichkeiten. Wir können unsere Besonderheiten zum Strahlen bringen und sie für uns nutzen. Anders zu sein, kann auch unserer persönlichen Entwicklung helfen und uns an uns selbst wachsen lassen.

Aber das Gefühl, anders zu sein, kann in uns auch Zweifel wecken. Warum bin ich so anders? Passe ich überhaupt irgendwo rein? Vielleicht haben wir auch Sachen beigebracht bekommen – von unseren Eltern, den Großeltern, Lehrern … – und fühlen uns nun fehl am Platz. Das Gefühl, anders zu sein, kann so dazu führen, dass Du Dich von Deinem Potenzial und Deinem Licht getrennt fühlst. 

Am Ende des Tages sind wir alle ein bisschen „anders“, haben unsere ganz individuellen Themen. Wenn Dich das Gefühl, anders zu sein, blockiert oder einschränkt, kannst Du daran arbeiten. Die geistige Ebene ist da ein wundervoller Begleiter für Dich und ich kann Dir die Arbeit mit ihr gerne anbieten.

Was ich mir für Dich wünsche, wenn es Dir so geht: Dass Du in Deinem Bewusstsein, Deinem Selbstbewusstsein wächst und Dich trauen kannst, Du selbst zu sein. So findest Du den Zugang zu Deinen Potenzialen und kannst für diese Welt strahlen, kommst in Deine Stärke, Deinen Erfolg und Deine Erfüllung.

Herzkanal Orientierungs-Kompass

Videokurs für 0 €:

Orientierungs-Kompass für alle, die mehr bewegen wollen - Im Innen, wie auch im Außen.

Armin und Alexandra zeigen die Richtung - Herzkanal

Armin und Alexandra Ballhorn von Herzkanal

Suchst Du Antworten auf so Fragen, wie...

  • Wo steckt Deine Begeisterung für Dich selber?
  • Wo brauchst Du Mut?
  • Wo kannst Du ins Tun kommen?
  • Was bringt Dich zum Strahlen?
  • Was ist Dein wahrer Kern?

Dann ist dieser Videokurs ideal für Dich geeignet und Du wirst Antworten auf diese Fragen finden.


Schlagworte


Das könnte dir auch gefallen

Systemische Ordnung durch Aufstellungsarbeit – was Teilnehmende bei „FREIHEIT & INNERER FRIEDEN“ erleben

Systemische Ordnung durch Aufstellungsarbeit – was Teilnehmende bei „FREIHEIT & INNERER FRIEDEN“ erleben

120: GENE KEYS – Was ist das?

120: GENE KEYS – Was ist das?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}